Seemannsgarn - oder: Wie ein Fischer Marketing erklärt

Kaiserscholle GmbH steht für strategisches Marketing und professionelle Top Managementberatung – und damit für höchste Qualität. Warum wir uns für den Namen Kaiserscholle entschieden haben, hat einen Grund.

Krabbenfischer reden von „Beifang“, wenn das Netz außer Krabben noch andere leckere Meeresbewohner aus den Fluten fischt. Dieser Fang landet als Tagesfang auf dem Fischmarkt. Als Fischer kann man daher nur anbieten, was einem gerade ins Netz geht. Auch, wenn es mal „nur“ flache Flundern sind … die sich wohl deshalb nicht gut verkaufen. Ein friesischer Fischer brachte es dann in einer Fernsehreportage trefflich auf den Punkt, wie sich dieser Beifang trotz der vielbesungenen Flachheit erfolgreich vermarkten lässt: Umbenannt in „Kaiserscholle“ wird die Flunder deutlich mehr geschätzt und verkauft sich viel besser.

Eine kleine Anekdote und ein schönes Beispiel dafür, wie Consumer Insight und positive Bilder von Marken (hier Schollen) in der Umsetzung erfolgreich sein können. Daher ist die Kaiserscholle Wappentier und Namensgeber für unser Center of Marketing Excellence.